Drucken

Zuverlässiger Schutz für Android

Android ist das weltweit am meisten verbreitete Betriebssystem für Smartphones und Tablets. Doch dieser Erfolg hat einen Haken: Sein Status als Marktführer macht es automatisch zum Lieblingsziel von Schadprogrammen und Internetgaunern. Und viele Nutzer von Android-Handys sind derzeit noch recht nachlässig, wenn es um den Schutz ihres Geräts geht.

Erfreuliches Testergebnis
Dabei gibt es längst viele gute Programme zum Schutz von Android, die oft sogar kostenlos zu haben sind. Die Fachzeitschrift „PC-Welt“ hat kürzlich 22 aktuelle Sicherheits-Apps miteinander verglichen und konnte ein erfreuliches Fazit ziehen: „Die meisten Apps konnten im Test überzeugen, vier Anwendungen erzielten sogar sehr gute Ergebnisse.“

Kaum Belastung für Akkulaufzeit
Im Schnitt erkannten die über einen Zeitraum von vier Wochen getesteten Programme 94 Prozent der installierten Schad-Apps. Das schlechteste Ergebnis lag bei 71 Prozent, die drei besten Programme schafften hingegen stolze 100 Prozent. Fehlalarme waren selten, zudem belasteten die meisten Sicherheits-Apps Akkulaufzeit, Auslastung und Datenverkehr kaum.

Viele zuverlässige Programme
Auf die ersten drei Plätze (des mittlerweile aktualisierten und erweiterten) Rankings setzten die Tester, jeweils mit der Maximalpunktzahl, die Apps „Mobile Security 8.1“ des Herstellers F-Secure, „Mobile Security 2.3“ von McAfee sowie „Mobile Security 3.3“ von Symantec. Direkt dahinter folgt eine große Zahl von Apps, die nur geringfügig schlechter bewertet wurden. Die aktuelle Übersicht dazu finden sie hier.