Drucken

Welches Medium bevorzugen Sie?

Medien-web

Welches Medium ist glaubwürdiger, das Web, die Zeitung oder das Fernsehen? Die Antwort auf diese Frage hängt vom Alter der Befragten ab: Während Ältere meist auf klassische Medien wie Zeitung oder Fernsehen schwören, ziehen viele Jüngere inzwischen das Internet vor. Das ergab eine Umfrage von TNS Emnid.

Alles eine Frage des Alters
Fast zwei Drittel der über 50-Jährigen, so die Studie, trauen Infos aus Zeitung oder TV grundsätzlich mehr als denen aus dem Web. Bei den 30- bis 49-Jährigen gilt dies noch für die Hälfte – und bei den 14- bis 29-Jährigen ist nur noch ein Drittel skeptisch gegenüber den Online-News.

Insgesamt liegen die traditionellen Medien noch deutlich vorn
Umgerechnet auf die Gesamtbevölkerung liegen TV und Tageszeitung, wenn es um aktuelle Infos geht, aber noch klar vorn: 91 Prozent der Deutschen informieren sich im Fernsehen über das Weltgeschehen, 75 Prozent durch die Tageszeitung, erst mit Abstand folgen Radio und Internet. Aber immerhin: Den unter 30-Jährigen sind Internet und Tageszeitung bereits gleich wichtig.

Seriosität als wichtiges Kriterium
Zudem zeigte die Studie, dass sich manche Strukturen aus der analogen in die digitale Welt übertragen: Die Online-Angebote von Sendern und Zeitungen genießen einen Vertrauens-Vorschuss. 70 Prozent der befragten User sagen, dass die Seriosität, die sich ein Anbieter in den klassischen Medien erworben hat, ihr wichtigstes Kriterium bei der Nachrichtensuche im Internet ist.