Drucken

US-Serien im Original gucken

Seit Anfang September gibt es im TV-Kabel von NetCologne mit ProSieben MAXX, joiz und nrwision wieder mehrere interessante neue Sender – und alle sind frei und unverschlüsselt zu empfangen.

Internationale Serien und Blockbuster
Am 3. September startete „ProSieben MAXX“ mit der Free-TV-Preview von „Captain America: The First Avenger“. Der neue TV-Sender richtet sich mit internationalen Serien, Hollywood-Blockbustern und spektakulären Doku-Reihen hauptsächlich an Männer ab 30 Jahren. Als einziger Sender im Free-TV zeigt ProSieben MAXX englischsprachige Serien im Original mit deutschen Untertiteln, wie z.B. „Homeland“ oder „House of Cards“. Zum Programm gehören außerdem internationale Dokus und Reportagen wie „Amerika!“ oder „Louis Theroux“ und eigenproduzierte Magazine wie „Galileo 360°“ oder „Mission Adventure“. Tagsüber strahlt der Sender Zeichentrick- und Anime-Serien wie „Pokémon“ oder „One Piece“ für ein jüngeres Publikum aus (Infos: www.prosiebenmaxx.de).

Zuschauer können Sendungen beeinflussen
Ebenfalls neu im Kabel ist der ursprünglich aus der Schweiz stammende interaktive Sender „joiz“, der sich vor allem an ein junges Publikum richtet. Er produziert eine Reihe von Chart- und Talkshows mit der Besonderheit, dass die Zuschauer während der Ausstrahlung den Ablauf aktiv beeinflussen können, zum Beispiel über Facebook oder Skype (Infos: www.joiz.de).

TV von Auszubildenden in Medienberufen
Ein interessantes, alternatives Konzept verfolgt der Sender „nrwision“: Er sendet Beiträge, die nicht von Medienprofis gemacht wurden, sondern von Studenten und Auszubildenden in Medienberufen, von Hochschulen und aus Lehrredaktionen – und ebenso von Bürgerinnen und Bürgern, die einfach Spaß am Medium Fernsehen haben. Zum vielfältigen Programm zählen neben Lokalmagazinen aus ganz NRW auch unterschiedlichste Wissens-, Musik- und Comedy-Formate (Infos: www.nrwision.de).

 

Detaillierte Informationen unter www.netcologne.de/tv