Drucken

Unser Kundenbeirat

Unser Ziel: Konstruktive Anregungen und neue Denkweisen unserer Kunden sollen uns helfen, unsere Produkte und Services zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Durch den persönlichen Austausch mit den Mitgliedern des Kundenbeirats, die die Stimme für unsere Kunden sind, möchten wir ein noch besseres Verständnis für Sie – unsere Kunden – und Ihre Bedürfnisse bekommen.

Beitreten, mitreden, mitmachen. Mit diesem Motto haben wir den Bewerbungsaufruf für unseren Kundenbeirat gestartet. Und die Reaktion darauf war einfach überwältigend: Mehr als 1.000 NetCologne-Kunden haben sich für unseren neuen Kundenbeirat beworben! Bei so vielen überzeugenden und liebevoll gemachten Bewerbungen fiel uns die Auswahl wirklich nicht leicht. Deshalb haben wir das Gremium einfach um einige Plätze erweitert und 20 Beirats-Mitglieder ausgewählt.

Erstes Treffen mit der Geschäftsführung

Inzwischen hat der Beirat seine Arbeit aufgenommen und ist zu einem ersten Treffen mit NetCologne Geschäftsführer Timo von Lepel und dem Bereichsleiter Privatkunden Ulf Menssen zusammengekommen – Corona-bedingt leider nur virtuell. Nach dem ersten Kennenlernen ging es auch schon direkt mit der inhaltlichen Arbeit los: Gemeinsam legten die Beiratsmitglieder die ersten Themenschwerpunkte fest.

Im Laufe der vergangenen Wochen kamen dann alle zu Wort, die sich für den Kundenbeirat beworben haben, aber leider nicht dabei sein können. In mehreren Videokonferenzen mit Timo von Lepel und Ulf Menssen konnte jeder Bewerber/ jeder Bewerberin seine/ ihre Ideen vorstellen und Anregungen mitgeben. Wir sind uns sicher, dass wir auch daraus viel lernen können.

Wie geht es weiter?

Im Januar setzt der Kundenbeirat seine Arbeit fort. In einem Workshop sollen konkrete Vorschläge erarbeitet werden, wie wir noch besser für Sie da sein können. Wir sind gespannt, welche tollen Ideen dabei entwickelt werden.