Drucken

Über 6.700 NetCologne-Fans bei Facebook

Mitte August konnte NetCologne auf seiner Facebook-Seite den 6.000. Fan begrüßen. Damit kann man sich sehen lassen: In einem kürzlich veröffentlichten Ranking der Firmen aus der Region mit den meisten Facebook-Fans kam man auf den 10. Platz. Das war übrigens im Juli, und damals waren es erst knapp 5.150 Fans. Inzwischen – Stand: Anfang September – sind es bereits knapp 6.750.

Immer häufiger genutzt
„Wir wollten unseren Kunden über Facebook eine weitere Möglichkeit zu Kommunikation bieten“, erklärt Kaveh Ranjbar, der sich um NetColognes Aktivitäten im Social Web kümmert. „Und diese Möglichkeit wird immer häufiger genutzt.“ Nicht alles, was da in schöner Offenheit steht, ist nur positiv oder schmeichelhaft für das Unternehmen. Tritt beispielsweise irgendwo ein technisches Problem auf, lässt sich das hier oft haarklein nachlesen.

Mitarbeiter regieren prompt auf Posts
Facebook ist mittlerweile der Eingangskanal parallel zu Telefon oder Mail. Und genauso prompt kümmert sich eine Gruppe von Mitarbeitern im Unternehmen um die eingegangenen Fragen oder Problemfälle. Sie posten dann auf Facebook den Stand der Dinge, geben gegebenenfalls nützliche Tipps oder auch eine Info, wenn eine Lösung gefunden wurde. Das wird von vielen Usern positiv gewürdigt. Und das ist auch das Besondere an diesem Social-Media-Kanal: Hier werden Lob und Kritik gleichermaßen gepostet – und sind dann auch direkt für jedermann sichtbar.

Extrem transparente Kommunikation
Eine extrem transparente Form der Kommunikation also. Und eine, die extrem vernetzt funktioniert. Für NetCologne ist das aber kein Makel. Ganz im Gegenteil: „Interaktivität und Offenheit sind zwei zentrale Prinzipien im Web“, sagt Kaveh Ranjbar. „Das zu beherzigen und aktiv in der Kundenkommunikation einzusetzen schafft Glaubwürdigkeit und Akzeptanz.“ Besuchen Sie doch mal die Facebook-Seite von NetCologne – Sie finden sie hier.