Drucken

Tölzer Knabenchor im Bergischen Dom

Heißer Tipp für alle Freunde klassischer Musik: Am Samstag, dem 28. Mai, gibt der berühmte Tölzer Knabenchor ein einmaliges Konzert im Altenberger Dom. Aufgeführt werden zwei Werke von Bach, das Himmelfahrts-Oratorium und die Pfingst-Kantaten, und das „Requiem in c-moll“ von Michael Haydn (dem jüngeren Bruder des bekannteren Joseph).

WDR zeichnet auf
Als Solisten wirken die international bekannte Altistin Ingeborg Danz, der polische Tenor Krystian Adam, der Bass Raimund Nolte und die Sopranistin Katja Stuber (sie gibt in diesem Jahr ihr Debüt in Bayreuth) mit. Es spielt das Orchester „l’arte del mondo“ unter der Leitung von Werner Erhardt. Das komplette Konzert wird vom WDR aufgezeichnet.

Konzerte in aller Welt
Der Tölzer Knabenchor ist weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. Die jungen Sänger haben bereits mit vielen großen Dirigenten, darunter Leonard Bernstein, Daniel Barenboim oder Claudio Abbado, zusammengearbeitet. Ihre Konzerttourneen führten sie bis nach Japan, China, Korea, Israel, in die USA und in alle Länder Europas. Das Konzert in Altenberg wird jedoch nicht nur ein akustisches, sondern auch ein optisches Fest für die Sinne: Denn es findet statt im majestätischen gotischen Kirchenraum des Bergischen Doms, vor der eindrucksvollen Kulisse des gewaltigen Westfensters.

Hier gibt es Tickets
Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.altenbergerkultursommer.de, hier finden Sie auch eine Liste der Vorverkaufsstellen. Darüber hinaus können Karten auch unter der Telefonnummer (02174) 41 99 30 bestellt werden.