Drucken

Telefonanlage aus der Cloud: Cloud PBX

Dynamische Zeiten erfordern flexible Lösungen. Mit Cloud PBX präsentiert NetCologne eine neue virtuelle Telefonanlage, die sich an onlineaffine Einsteiger im Businessbereich richtet.

Nicht nur Digital Natives sind es heutzutage gewohnt, Produkte und Dienstleistungen online zu bestellen, zu konfigurieren, zu nutzen und zu verwalten – und zwar in kürzester Zeit. Was bislang eher Konsumartikeln vorbehalten war, funktioniert mit Cloud PBX von NetCologne jetzt auch bei der Telefonanlage. Nur zwei Voraussetzungen braucht es: einen Internetanschluss und IP-fähige Endgeräte. Selbstverständlich können Kunden die passenden Telefone bei NetCologne direkt online mitbestellen. Danach heißt es: Plug & Play.

AM PULS DER ZEIT
Nicole Glogau, Produktmanagerin NetCologne: „Bei unserer neuen virtuellen Telefonanlage funktioniert alles online: Bestellung, Einrichtung, Verwaltung – der Kunde kann seine Bürokommunikation selbst einfach und unkompliziert gestalten.“ Gerade kleine Unternehmen, die über keine eigene ITK-Abteilung verfügen, wissen es zu schätzen, wenn man sich nicht mit sperrigen Geräten und komplizierten Installationen zu befassen hat. Damit orientiert sich NetCologne konsequent an den Kundenbedürfnissen – und bleibt mit dem neuen Produkt voll am Puls der Zeit. Für mittelständische und große Unternehmen bietet NetCologne bereits seit vielen Jahren erfolgreich Hosted PBX als virtuelle Telefonanlage an.

ZUGANG ZUR BUSINESS-TELEFONIE
Mit Cloud PBX eröffnet der Telekommunikationsanbieter neuen Zielgruppen den Zugang zu professioneller Business-Telefonie. Für dynamisch wachsende Firmen beinhaltet diese zahlreiche Vorteile. Sie ist – von den Endgeräten einmal abgesehen – hardware-unabhängig und jederzeit skalierbar. Wächst das Unternehmen, wächst die Anlage mit – ganz einfach per Mausklick. Als Cloud-Lösung ist die Telefonanlage selbstverständlich auch standortunabhängig. Kollegen im Home-Office oder auf Dienstreise bleiben jederzeit unter ihrer Büronummer erreichbar, zumal sich auch deren Smartphone problemlos in die Anlage einbinden lässt. Trotz der Plug & Play-Charakteristik handelt es sich bei Cloud PBX um eine professionelle Lösung mit allen gängigen Leistungsmerkmalen, die Business-Telefonie heute ausmachen: Automatische Ansagen, Weiterleitungen, Mailbox-Funktionen oder Konferenzen – all das beherrscht Cloud PBX.

PAY PER USE
Nicole Glogau weist auf einen weiteren wichtigen Aspekt hin, der insbesondere für kostenbewusste Unternehmer nicht unerheblich ist: „Bei diesem flexiblen Pay-per-Use-Produkt zahlt der Kunde nur das, was er wirklich braucht und aktiviert hat, ohne dass die bestehenden Nummern verloren gehen.“ Das heißt: Nutzer von Cloud PBX können Rufnummern monatlich buchen. Langwierige Vertragsbindungen sind somit Schnee von gestern. „Hier passt sich das Produkt den Kundenbedürfnissen an – und nicht anders herum“, erklärt die Produktmanagerin.