Drucken

Teenager sind aktive Onliner

Teenager

Fünf von sechs Teenagern (86 Prozent) sind aktive Internet-Nutzer. Sie sind täglich oder mehrmals pro Woche online. Sie schreiben am liebsten Sofortnachrichten (Instant Messages) oder E-Mails an Freunde, hören Musik und informieren sich über Musik und Filme, so der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom).

Mädchen nutzen Internet für die Schule
85 Prozent der Jungen und 80 Prozent der Mädchen zwischen 12 und 19 Jahren sind regelmäßig online. Bei der Internetnutzung unterscheiden sich Jungen und Mädchen grundsätzlich kaum. Auffällig ist nur, dass Mädchen das Internet vorrangig zur Kommunikation und für die Schule nutzen. Demgegenüber surfen Jungs mehr auf informativen und unterhaltsamen Seiten zu Musik, Film und aktuellen Nachrichten.

Auf den Datenschutz achten
An Bedeutung gewinnen auch Online-Communities, bei denen ein persönliches Profil hinterlegt werden kann. Kritisch ist jedoch: Jeder zweite junge Nutzer stellt persönliche Informationen ins Netz. Die Bitkom-Experten raten, genau darauf zu achten, welche Informationen man der Öffentlichkeit via Internet zugänglich macht.