Beiträge

Abgerechnet wird zum Schluss.

Bei Wahlen, im Sport und im Geschäftsalltag ist man sich einig: Es zählt das Endergebnis. Nur bei Internet-Tarifen gilt das anscheinend nicht. Da wird mit einem kleinen Preis geworben, der später verdoppelt oder verdreifacht wird. Als regionales Unternehmen können wir uns das nicht leisten. Wir möchten auch gar nicht. So etwas überlassen wir lieber den großen Konzernen, die mit T anfangen. Oder mit V. Vielleicht auch mit irgendeiner Zahl.