Drucken

Surfen mit Affenzahn: WLAN im Kölner
Zoo!

Mit rund 1,6 Millionen Nutzern im Monat und mehr als 800 Hotspots liegt Köln mit Free WiFi ganz weit vorne. Seit Oktober 2018 können Sie auch im Kölner Zoo kostenfrei im World Wide Web surfen.

NetCologne hat das kostenfreie hotspot.koeln-Netz um das gesamte Zoo-Gelände erweitert und hier insgesamt 25 neue Antennen aufgebaut. In Zukunft soll das Erlebnis im Zoo noch digitaler und attraktiver werden. Die notwendige Infrastruktur ist mit hotspot.kolen damit vorhanden.

So funktioniert hotspot.koeln

Ganz leicht in den WLAN-Einstellungen über „hotspot.koeln“ einloggen und bis zu 5 Stunden surfen. Noch nicht genug im Web gewesen? Dann einfach erneut kostenfrei einloggen und es kann weiter gehen.

200 weitere Hotspots für die Domstadt

Zum Startschuss des kostenfreien WLANs im Kölner Zoo wurde auch der Ausbau von weiteren 200 Hotspots angekündigt. Bis Ende 2019 soll das hostpot.koeln-Netz in die Stadtbezirke wachsen – vom Rheinufer an der Bastei über die Dürener Straße bis zu den Poller Wiesen.