Drucken

Spektakuläre Regatta auf dem Rhein

Auch in diesem Jahr sponsert NetCologne wieder den „Kölner Stadtachter“, die Ruderregatta auf dem Rhein. Der Termin ist Samstag, der 14. Juli, und schon jetzt ist klar: Das Publikumsinteresse wird gewaltig sein.

Über 100-jährige Tradition
Der „Kölner Stadtachter“ blickt inzwischen auf eine über hundertjährige Tradition zurück: Die Regatta wurde erstmalig 1909 ausgetragen, damals mit Booten aus Köln und den Nachbarstädten. In den letzten Jahren waren jedoch auch Achter aus Münster und Dresden am Start, sogar aus den Niederlanden und England. (Foto: Ulli Durand, KRV)

Einmalige Bedingungen für eine Ruderregatta
Kein Wunder, denn der Kölner Stadtachter bietet eine tolle Kulisse: Er findet am selben Tag statt wie das große Feuerwerk „Kölner Lichter“. Dies beschert der Regatta nicht nur hunderttausende von Zuschauern, sondern auch eine Live-Reportage im WDR-Fernsehen – für einen Ruderwettbewerb in Deutschland traumhafte Bedingungen.

Spannende Bord-an-Bord-Duelle
Der Startschuss fällt am Samstag um 21.15 Uhr, dann geht es zwischen Severinsbrücke und Rheinpark über eine Distanz von 2.000 Metern. Besonders aufregend: Anders als bei normalen Regatten gibt es auf dem Rhein keine markierten Bahnen. Daher werden sich die teilnehmenden Boote spannende Bord-an-Bord-Kämpfe liefern.