Drucken

Sicherheitsfrage für 2013 aktivieren

Der OnlineService von NetCologne ist praktisch: Hier können Sie viele Daten und Einstellungen Ihres Anschlusses bequem selbst pflegen. Dazu müssen Sie sich mit einem Kennwort anmelden – schließlich soll kein Fremder Zugriff auf Ihre Daten haben. Doch ein Kennwort kann man vergessen, gerade wenn man es nicht so häufig benutzt. Und was nun?

Eine Art „Nachschlüssel“
Kein Problem, wenn Sie in Ihren Einstellungen eine Sicherheitsfrage hinterlegt haben. Denn damit haben Sie eine Art Nachschlüssel für den OnlineService. Diese wichtige Absicherung sollten Sie unbedingt nutzen, sie kann unter „Ihre Daten/Kundenkennwort ändern“ eingerichtet werden.

Wählen Sie die Sicherheitsfrage selbst aus
Sie können eine der vorformulierten Fragen nutzen, aber auch eine eigene stellen. Wichtig: Wählen Sie eine Frage, auf die nur Sie die Antwort wissen. Also nicht etwa „Wie hoch ist der Kölner Dom?“, sondern zum Beispiel „Wie hieß mein erster Teddy?“.

Wichtig bei Telefonaten mit der Servicehotline
Übrigens: Ab 2013 brauchen Sie die Sicherheitsfrage auch für die telefonische Kommunikation mit der Servicehotline von NetCologne; sie wird dann zu Ihrer Authentifizierung benötigt. Ein wichtiger Schritt, um Ihre persönlichen Daten noch besser abzusichern.