Drucken

Neuer Geschäftsführer bei NetCologne

Gestatten: Timo von Lepel. Einige von Ihnen haben es vielleicht bereits mitbekommen: Bei NetCologne gibt es einen Wechsel in der Chefetage. Jost Hermanns verabschiedet sich in den Ruhestand und sein Nachfolger Timo von Lepel übernimmt ab sofort seine Aufgaben als Geschäftsführer. Lesen Sie hier seine ersten persönlichen Worte zum Amtsantritt.

Liebe Kunden,

ich freue mich, Ihnen auf diesem Weg einmal persönlich „hallo“ zu sagen. Für mich beginnt gerade eine sehr spannende Zeit, denn als Geschäftsführer der NetCologne bin ich mit meinen rund 900 Kollegen dafür verantwortlich, dass jeder einzelne von Ihnen mit uns und unseren Leistungen zufrieden ist.

Deshalb möchte ich Ihnen gleich zu Anfang gerne ein Angebot machen: Wenn Sie etwas erkennen, dass wir bei uns verbessern können, kontaktieren Sie mich direkt und schildern mir, was Sie sich wünschen. Denn nur durch ihr Feedback können wir an den richtigen Stellen anpacken. Sie erreichen mich per E-Mail unter geschaeftsleitung@netcologne.de.

Natürlich werden wir auch weiterhin in unsere Region investieren und das schnelle Glasfasernetz für Sie ausbauen. Schon heute versorgen wir neben Köln viele Städte im Umland mit schnellen Internetverbindungen. Auch in den kommenden Jahren wird unser Netz konsequent wachsen, denn unser Ziel ist es, ihr Zuhause mit den Geschwindigkeiten zu versorgen, die Sie brauchen.

Viele von Ihnen sind schon seit langen Jahren bei uns und halten uns als regionalem Anbieter die Treue. Dafür möchte ich mich bei Ihnen bedanken und verspreche Ihnen, dass wir daran arbeiten, dieses Vertrauen weiter auszubauen.

„Weil uns viel verbindet“ ist für mich in diesem Zusammenhang nicht nur ein Werbespruch, die Nähe zu Ihnen als Kunden liegt mir sehr am Herzen. Wir möchten, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen – auch in Zukunft!

Es grüßt Sie herzlich, Ihr Timo von Lepel