Drucken

NetMobil-SmartFlat noch günstiger

Die „NetMobil-SmartFlat“ von NetCologne ist jetzt noch günstiger – denn die Kosten für eine SMS oder eine Minute Telefonieren sind um über die Hälfte gesunken. Damit wird dieser Tarif noch interessanter für alle, die ihr Smartphone vor allem nutzen, um im Web zu surfen, und die deshalb einen Tarif mit einer eingebauten Flatrate brauchen.

Tarif für mobile Vielsurfer
Für viele Besitzer von Smartphones spielt das Telefonieren nur noch eine untergeordnete Rolle – sie verwenden ihr Gerät überwiegend, um unterwegs ins Internet gehen zu können. Sie machen fast alles online, und wenn sie jemandem etwas mitteilen wollen, rufen sie in der Regel nicht an, sondern schicken eine SMS. Gezielt für diese Nutzer hat NetCologne ihren Tarif NetMobil-SmartFlat mit eingebauter DatenFlat eingeführt. Selbstverständlich kann man mit ihm auch telefonieren. Doch in erster Linie bietet er schnelles mobiles Websurfen mit bis zu 7,2 Mbit/s – und das für nur 9,90 Euro pro Monat.

Kosten sinken um über die Hälfte
Doch die NetMobil-SmartFlat ist Anfang Februar sogar noch günstiger geworden: Zahlte man früher für eine SMS 19 Cent, sind es jetzt nur noch 9 Cent. Und auch der Minutenpreis für Telefonate in alle deutschen Netze sank von 19 auf 9 Cent. Man spart also über der Hälfte! Davon profitieren nicht nur NetCologne-Neukunden. Wer die NetMobil-SmartFlat bereits gebucht hat, braucht sich um nichts zu kümmern – die Preissenkung wird für ihn automatisch umgesetzt, selbstverständlich ohne Änderungen an der Vertragslaufzeit oder der monatlichen Grundgebühr. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Ein Top-Smartphone schon ab einem Euro
Für alle Kunden gibt es zudem noch die Möglichkeit, den Tarif mit einem Smartphone aus dem NetCologne-Handyshop zu kombinieren. Hier gibt es eine große Auswahl, zum Beispiel das Samsung Galaxy S3 oder das iPhone 5. Interessiert? Dann finden Sie weitere Details und Bestellmöglichkeiten hier.