Drucken

NetCologne wird 20!

Und so ein runder Geburtstag muss natürlich gefeiert werden! Deshalb lädt das Unternehmen im September zu einer großen Party in den Kölner Tanzbrunnen ein – mit buntem Familienprogramm und den kölschen Bandlieblingen. Dafür gibt es hier Karten zu gewinnen! Aber wie fing die Geschichte von NetCologne eigentlich an?

Ein Kind der ersten Stunde
1998 fiel das Monopol der Bundespost, die bis dahin neben dem Postwesen auch alle Telefonverbindungen in Deutschland in der Hand hatte. Jetzt war erstmals Platz für Wettbewerber. Für die Kölner stand sofort fest: Wir brauchen einen eigenen Anbieter für Telefon und Internet. So gründeten im Oktober 1994 die GEW, die Stadtsparkasse Köln und die KVB gemeinsam die NetCologne GmbH.

Ein modernes Netz für Köln und die Region
Köln und die Region sollten nicht nur einen eigenen Anbieter haben, sondern auch ein eigenes Netz. Und sie trauten sich was: Sie verlegten hunderte von Kilometern Glasfaserleitungen durch die Stadt und installierten modernste Steuerungstechnik. Beim Start des liberalisierten Telekommunikations-Marktes am 1. Januar 1998 war NetCologne bereit.

Die Kunden sind begeistert!
Die Kunden liefen ihrem neuen Anbieter die Bude ein. Und der Erfolg hielt an: Wenige Jahre später war NetCologne Marktführer bei DSL-Anschlüssen in Köln. Und nicht nur hier: Auch im Umland, im Rhein-Erft-Kreis, in Bergisch Gladbach oder Leverkusen dehnten sich die NetCologne-Netze aus. Man wagte sich sogar ins Hoheitsgebiet der Konkurrenz – nach Bonn, wo die Telekom ihre Zentrale hat.

Zukunftstechnologie Glasfaser
2006 fing NetCologne in Köln an, die Glasfaser sogar bis in die Keller der Gebäude hinein zu verlegen. Damit bekam Köln eines der modernsten Datennetze Europas und ist dem permanent wachsenden Datenhunger der Online-Welt gewachsen. Im Kölner Umland, wo die Besiedlung dünner ist, ist es nicht möglich, jeden Keller mit Glasfaser anzuschließen. Dort wird die schnelle Leitung bis an die grauen Kästen im Wohngebiet verlegt. So sind auch ländlichere Gebiete mit superschnellem Internet versorgt – ohne dafür hohe Tarife zahlen zu müssen!

Und jetzt wird gefeiert!
Zum Geburtstag lädt NetCologne am 20. September zu einem kölschen Fest in den Tanzbrunnen ein. Und da gibt’s was zu erleben: die Klüngelköpp, Cat Ballou, Kasalla, die Paveier und Bläck Fööss werden auf der Bühne stehen. Los geht es nachmittags gegen 14 Uhr mit vielen Attraktionen für die ganze Familie. Ab 15 Uhr treten dann die Bands auf. Weitere Infos zum Programm stehen unter www.netcologne.de/20-jahre/. Unter dieser Adresse kann man auch direkt Karten bestellen.

Karten gewinnen!
Wollen Sie am Tanzbrunnen dabei sein? Dann machen Sie bei unserem Gewinnspiel mit: Wir verlosen 10 x 2 Karten für die NetCologne-Geburtstagsfeier am Samstag, dem 20. September. Hier können Sie an der Verlosung teilnehmen.