Drucken

NetCologne neu in Euskirchen

Euskirchen

NetCologne gibt es an immer mehr Orten im Rheinland. Ab sofort ist der Kölner Telekommunikationsanbieter mit seinen Dienstleistungen nun auch in Euskirchen, Rheinbach, Meckenheim und Weilerswist vertreten. Sowohl Privat- als auch Geschäftskunden profitieren hier jetzt von den attraktiven Angeboten rund um Telefon Internet und Mobilfunk.

Das Zentrum einer eigenen Region
„Wir freuen uns, nun auch in der Region Euskirchen präsent zu sein“, sagt Werner Hanf, Geschäftsführer von NetCologne. „Denn wir sind ein bewusst regionales Unternehmen für den Raum Köln/Bonn/Aachen.“ Und in diesem Raum hat Euskirchen, das Tor zur Eifel, schon immer eine besondere Bedeutung gehabt. Bereits im Jahre 1302 erhielt es die Stadtrechte und wurde 1827 Kreisstadt des gleichnamigen Kreises. Damit ist Euskirchen Zentrum einer eigenen Region. Mit ihren über 55.000 Einwohnern ist die Stadt Sitz zahlreicher zentraler Institutionen für einen Versorgungsbereich von weit über 180.000 Menschen.

Die Stadt mit Gesicht
Die Mischung aus noch erhaltener Historie und ihrem Einkaufsstadt-Charakter macht Euskirchen zu einer „Stadt mit Gesicht“. Teile der alten Stadtmauer sowie drei der Türme, die früher zur Stadtbefestigung gehörten, stehen Seite an Seite mit moderner Architektur. Viele Kölner, vor allem Fans des Bundesligisten FC Köln, verbindet mit Euskirchen eine besondere Erinnerung: Heinz Flohe, einer der ganz Großen des FC, stammt aus der Stadt und wurde 1978 mit den Geißböcken Deutscher Meister.

Kundennähe und Service an erster Stelle
Diese enge Verbindung zur Region setzt NetCologne auf anderer Ebene fort. Um nah am Kunden zu sein, hat das Kölner Unternehmen in der Innenstadt von Euskirchen einen Shop eröffnet, in dem interessierte Privatkunden sich rund um das NetCologne-Angebot von Internet, Telefon und Mobilfunk informieren können. In der Neustraße 39 lädt der NetCologne-Shop seit 17. Oktober zur Beratung ein. „Wir bieten mehr als nur preiswerte Angebote, sondern für uns sind  Kundennähe und Service sehr wichtig. Das unterscheidet uns von der bundesweiten Konkurrenz“, sagt Werner Hanf. Um die Telekommunikationsdienste in Euskirchen anbieten zu können, hat NetCologne in den letzten Monaten sein Glasfasernetz bis in die Kreisstadt ausgebaut. Gut 100 Kilometer Glasfaserkabel wurden bis hierhin verlegt.