Drucken

Kundenbeirat virtuell aus dem
NetBüdchen

Erste Anregungen vom Kundenbeirat werden umgesetzt

Sie haben in Workshops erste Ideen und Anregungen gesammelt und ein neues WLAN-Produkt für Zuhause getestet: Unsere 20 Kundenbeiräte, die sich im Mai zur zweiten Tagung digital getroffen haben, konnten sich bereits in ihren ersten Amtswochen aktiv und konstruktiv an den Veränderungen der Kundenservice-Prozesse bei NetCologne beteiligen.

Ideen werden kategorisiert und bewertet

Mehr Online-Tutorials für Kunden, damit diese Probleme möglichst selbstständig lösen können, feste Ansprechpartner im Kundenservice, eine Chatfunktion als schnelle Alternative zur Hotline oder eine NetCologne-App gehörten zu den Vorschlägen, die die Beiräte in Workshops gesammelt hatten und die von den NetCologne-Verantwortlichen kategorisiert und mit den eigenen Optimierungsstrategien abgeglichen worden waren. Dabei wurden diverse Übereinstimmungen festgestellt, die von NetCologne noch in diesem Jahr umgesetzt werden sollen.

Produkte gezielt testen

Damit nicht genug: Um die Kundenrepräsentanten, die der Beirat stellt, noch stärker einzubinden, testen diese zukünftig auch Produkte unter realen Bedingungen und nehmen anschließend an Optimierungsprozessen teil. Auf diese Weise trägt der Kundenbeirat nicht nur mit Anregungen zur Verbesserung der Kundenkommunikation bei, sondern hilft auch, Produkte und Services zu optimieren.

Nach einem kurzweiligen Quiz lernten die Beiräte zudem mehr über die Marke NetCologne und die Glasfaserwelt kennen. Die nächste Sitzung findet im August statt.