Drucken

Kölsches WLAN für alle!

Als beliebtes Ausflugsziel und moderne Heimatstadt, darf in Köln eins nicht fehlen: Ein kostenfreies W-LAN-Netz! Viele Plätze in Köln wurden von NetCologne bereits mit dem kostenlosen Netz ausgestattet – jetzt folgte ein weiteres Highlight: Die Rheinboulevard-Treppe auf der Schäl Sick.

Köln Skyline per WhatsApp verschicken

Bei sommerlichen Temperaturen füllen sich die Flaniermeilen nicht nur rund um den Dom, sondern auch auf der anderen Rheinseite. Von hier aus hat man bekannter Weise den besten Blick auf das Köln Panorama. Über das HOTSPOT.KOELN-Netz kann die Köln Skyline ab sofort direkt von den neu eröffneten Rheinboulevard-Treppen an Familie, Freunde und Bekannte online verschickt werden.

WLAN von der Lanxess-Arena bis zum DomWLAN Netze

Mehr als 30.000 Nutzer wählen sich bereits jeden Tag über das kostenlose Datennetz ein. Vor allem die publikumsstarken Plätze, wie der Domvorplatz, der Heumarkt oder das Altstadtufer werden bereits mit dem gratis Internet versorgt. Und das Netz wächst weiter: Neben dem Neumarkt, dem Zülpicher- und dem Friesenplatz sowie einigen Kölner Einkaufsstraßen sollen auch die Kölner Museen nach und nach an das HOTSPOT.KOELN-Netz angeschlossen werden.

Einfach einloggen und lossurfen

Das Einloggen in das kostenfreie WLAN-Netz ist einfach: Über eine Registrierungsmaske gibt der Benutzer Name, Emailadresse und Handynummer ein und kann dann sofort lossurfen. Der kostenfreie Zugang ist für eine Stunde freigeschaltet, danach erfolgt eine automatische Abmeldung. Bei Bedarf ist ein kostenfreies Einwählen jedoch direkt wieder möglich – so oft man will.

Weitere Informationen zum HOTSPOT.KOELN-Netz sowie eine Übersicht zu den bereits vernetzten Plätzen finden Sie unter: www.hotspot.koeln