Drucken

#immerwigger: Kölner Haie starten in
die Saison 2020/21

Köln ohne die Kölner Haie? Das wollten wir uns nicht vorstellen. Und seit ein paar Tagen ist es nun endlich sicher: Der KEC kann in der neuen Eishockey-Saison 2020/21 an den Start gehen! Los geht’s am 17. Dezember.

Hierfür war ein wahrer Kraftakt notwendig. Die Kölner Haie verlieren aufgrund des aktuellen Zuschauer-Verbots rund 80 Prozent ihrer Einnahmen. Die #immerwigger Aktion ist ein wichtiger Baustein, der hilft, diesen Verlust auszugleichen.

NetCologne kauft 600 #immerwigger-Tickets

Das große Ziel, 100.000 symbolische Tickets zu je 10 Euro zu verkaufen, haben die Kölner Haie erreicht. Auch wir als langjähriger Partner der Kölner Haie haben uns #immerwigger-Tickets gesichert. Für jedes Jahr – der seit 2014 bestehende Partnerschaft- haben wir 100 Tickets gekauft, also 600 Stück.

Auch wenn der Saisonstart für den KEC nun gesichert ist – ein Zuschauereinlass ist noch lange nicht in Sicht. Deshalb können die Haie nach wie vor Unterstützung sehr gut gebrauchen. Auf immerwigger.de kann jeder, der dem KEC helfen will, weiterhin symbolische Tickets oder aber auch ein #immerwigger-T-Shirt oder Puck kaufen. Sie unterstützen damit nicht nur die Profis, sondern auch die Junghaie, bei denen 300 Kinder und Jugendliche Sport treiben, und bei denen die größte Frauen-Eishockeyabteilung Europas eine Heimat gefunden hat.