Drucken

Immer mehr Schulen gehen online

Schulen im Web

Kinder und Jugendliche sollten schon früh den Umgang mit dem Medium Internet lernen: Immerhin mehr als 96 Prozent der europäischen Schulen haben laut einem Bericht der EU-Kommission einen Internetanschluss – vor sechs Jahren konnte das fast keine Schule vorweisen. Seit Jahren engagiert sich NetCologne dafür, Schülerinnen und Schüler schon früh mit den – auch beruflichen – Möglichkeiten des Internets vertraut zu machen.

NetCologne vermittelt Internetkompetenz
NetCologne stellt beispielsweise über 400 Schulen im SiNN-Projekt (Schulen im NetCologne Netz) kostenfreie Kommunikationsserver für den Internetzugang, E-Mail-Verkehr und Schul-Homepages zur Verfügung. Auch von NetCologne initiierte Wettbewerbe wie das Aachener „NetRace“ oder der Köln-Bonner „Webbewerb“ helfen, jungen Internetnutzern spielerisch die notwendige Internetkompetenz zu vermitteln.

Deutschland muss nachsitzen
Insgesamt müsste allerdings bei der Breitbandversorgung der Schulen noch mehr getan werden: Denn im europäischen Vergleich liegt Deutschland unter dem Durchschnitt.