Drucken

Hitzegewitter – Schützen Sie Ihre
Endgeräte

Es kommt schon einmal vor, dass ein schöner und vor allem heißer Sommertag mit einem Donnerwetter endet – in den vergangen Tagen war das keine Seltenheit. Natürlich schützen wir von NetCologne unsere Technik umfassend vor Hitze und Gewitter. Doch auch Sie sollten im Idealfall darauf achten, Ihre Geräte vor möglichen Gewitterschäden zu schützen. Wie das geht? Wir geben Ihnen nützliche Tipps.

Tipps und Tricks bei Gewitter

Die einfachste Regel lautet: Stecken Sie Ihre elektronischen Geräte bei einem nahenden Gewitter aus. Obwohl Ihre FRITZ!Box über einen integrierten Überspannungsschutz verfügt, sollten Sie auf Nummer sicher gehen und sie „vom Netz“ nehmen. Auch wenn Ihre Geräte über einen Mehrfachstecker angeschlossen sind, ziehen Sie am besten den Stecker aus der Steckdose.

Wir helfen Ihnen weiter

Sollten Sie von einem Gewitter überrascht werden und Ihr Router nach einem Unwetter auffällig blinken oder außer Betrieb sein, nehmen Sie Ihre FRITZ!Box für etwa 5 Minuten vom Strom. Schalten Sie das Gerät wieder ein, hat sich das Problem oftmals schon in Luft aufgelöst. Bleibt der Defekt bestehen, wenden Sie sich einfach an unseren Kundenservice unter der Rufnummer 0221 2222 800. Gerne helfen wir Ihnen weiter und sorgen für Sonnenschein-Stimmung.

Weitere Hinweise und Informationen zu technischen Störungen bei Gewitter finden Sie übrigens auch in unserer Kundenwelt.