Drucken

Freies WLAN auf dem Weihnachtsmarkt

Zum Beginn der Weihnachtsmarkt-Saison nächste Woche, steht in der Kölner City natürlich auch das kostenlose WLAN von NetCologne zur Verfügung. Neben Glühwein trinken und Lebkuchen essen, kann man auf den Märkten auch gratis im Internet surfen. 

Weihnachts-WLAN von NetCologne
Von Alternativ bis Winter Wunderland – hier ist für jeden etwas dabei: Die Kölner Weihnachtsmärkte eröffnen ab dem 23. November und gehören dann wieder zu den am meist frequentierten Plätzen der Stadt. Zwischen Bratwurst, Punsch und Christbaumschmuck tummeln sich jede Menge Besucher aus aller Welt. Damit die Weihnachtsgrüße vom Glühweinstand ankommen, sorgt NetCologne auch in diesem Jahr dafür, dass sie an Weihnachten gut verbunden sind.

Kostenlos auf drei Weihnachtsmärkten surfen
Egal ob Sie ein Glühwein-Selfie verschicken oder Geschenke-Anfragen beantworten wollen, mit dem gratis Hotspot funktioniert das ganz bequem. An drei großen Weihnachtsmärkten in Köln, am Roncalliplatz, auf dem Altermarkt und am Heumarkt sind die Hotspots angeschlossen und sorgen für Surf-Spaß, auch bei kalten Temperaturen. Der Zugang ist einfach: Nach dem Verbinden mit dem WLAN „hotspot.koeln“ folgt eine kurze Registrierung und schon geht’s los. Eine Stunde lang können User kostenlos im Web surfen. Nicht genug? Kein Problem: Man kann sich danach so oft neu einwählen, wie man will.

Übrigens, eine Übersicht aller Kölner Weihnachtsmärkte hat koeln.de hier für Sie zusammengestellt: Die Kölner Weihnachtsmärkte in einer großen Übersicht!