Drucken

Euskirchens schönster Garten gesucht

Garten

NetCologne hat zusammen mit der „Kölnischen Rundschau“ einen Wettbewerb ausgerichtet. Gesucht wird der schönste Garten im Kreis Euskirchen. Machen Sie mit und schicken Sie uns Bilder Ihrer „grünen Oase“. Dem Sieger winkt ein Hauptpreis von 1.000 Euro.

Unterschiedliche Garten-Geschmäcker
Beim eigenen Garten gehen die Geschmä- cker weit auseinander: Die Spannweite reicht vom rustikalen Küchengarten, wo man sich zur Veredelung des Mittagessens schnell ein paar frische Kräuter zupfen kann, über den Spaßgarten, wo die Kinder sich austoben können, bis zum reinen Dekorationsgarten, der für eine echte Nutzung schon fast zu schade (oder zu empfindlich) ist. Gar nicht zu reden von exotischen Spielarten, die inzwischen immer mehr Liebhaber finden, etwa einem meditativen japanischen Steingarten.

Auch ein Dachgarten kann zum Paradies werden
Zusammen mit der Kölnischen Rundschau hat NetCologne jetzt einen neuen Wettbewerb ins Leben gerufen: Gesucht werden die schönsten Gärten in der Region Euskirchen. Und dabei spielt die Größe keine Rolle: „Es müssen keine weitläufigen Anlagen sein“, betonen die Initiatoren. „Auch kleine Gärten haben eine Chance – denn mit Liebe zum Detail kann auch ein Dachgarten zum blühenden Paradies werden.“

Expertenjury nimmt die Bewertung vor
Wer an dem Wettbewerb teilnehmen will, muss bloß Fotos seines Gartens mit einem kurzen Bewerbungsschreiben an die Redaktion in Euskirchen schicken (Kölnische Rundschau, Postfach 1125, 53861 Euskirchen oder per Mail an kr.euskirchen@kr-redaktion.de). Aus allen Einsendern werden in mehreren Ausscheidungsrunden zehn Kandidaten fürs Finale ausgewählt. Ihre Gärten werden dann von Pflanzen- und Garten-Experten besucht und vor Ort begutachtet. Dem Sieger winkt ein Hauptpreis von 1.000 Euro – und außerdem darf er seinen Garten dann mit dem Symbol der „Goldenen Gießkanne“ schmücken.