Drucken

Eine Spende für jeden Vertrag

Kinderherz-web

Am 5. Mai, dem Mittwoch dieser Woche, ist der bundesweite „Tag des herzkranken Kindes“. Mit verschiedenen Aktionen hilft NetCologne der „Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren“ in Bonn, ihr Anliegen, die Behandlungsmöglichkeiten für die kleinen Herzpatienten zu verbessern, weiter publik zu machen.

„Tag des herzkranken Kindes“ am 5. Mai
So unterstützt NetCologne beispielsweise in seinem Bonner Shop (Sternstraße 47) die Promotionaktivitäten, die vom 5. bis 8. Mai in der Bonner Innenstadt stattfinden und beteiligt sich an einer Stadt-Rallye von City Marketing Bonn. Hier gibt es für die Innenstadt-Besucher, die die in den Schaufenstern befindlichen Fragen beantworten können, schöne Preise zu gewinnen. Zudem spendet das Unternehmen für jeden Kundenvertrag, den es zwischen dem 5. und 9. Mai 2010 abschließt, einen Betrag an die Fördergemeinschaft.

Implantate müssen ausgetauscht werden
Von den über 6.000 Kindern, die jedes Jahr in Deutschland mit einem angeborenen Herzfehler zur Welt kommen, werden etwa 600 mit defekten oder fehlenden Herzklappen geboren. Man kann ihnen durch die Einpflanzung von meist tierischen Herzklappen zwar helfen – doch diese Implantate wachsen leider nicht mit. Im Abstand von einigen Jahren müssen sie sich erneut operieren lassen – jedes Mal eine Tortur. Ideal wären mitwachsende Herzklappen aus körpereigenem Material, an denen Wissenschaftler mit Hochdruck arbeiten. Die Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e. V. hat in diese unverzichtbare Forschung schon mehr als eine Million Euro Spendengelder investiert.

Mehr Infos stehen im Internet
Wer mehr über die Fördergemeinschaft wissen möchte, findet ausführliche Informationen unter der Internetadresse www.kinderherzen.de. Dort gibt es auch ein Online-Formular, mit dem man bequem und sicher eine Spende überweisen kann.