Drucken

Eine Region läuft

Lauf1

Der „Run of Colours“ (gesponsert von NeCologne) ist gerade vorüber, der Kölner Halbmarathon steht noch bevor. Dann starten in Bonn der Firmenlauf und der Citylauf, ehe Anfang Oktober der große Köln-Marathon folgt. Bei einem Blick in den Terminkalender für Laufveranstaltungen kann man den Eindruck bekommen, dass das ganze Rheinland die Laufschuhe schnürt.

32 Laufveranstaltungen allein im September
Wer will, könnte in diesem Monat jeden Tag an einem an- deren Lauf teilnehmen – und hätte nicht mal eine lange Anfahrt: Sagenhafte 32 (!) Laufveranstaltungen listet www.laufen-im-rheinland.de in Köln, Bonn und den umliegenden Kreisen allein für den September auf – vom „3. Bickendorfer Büdchenlauf“ über die „7 Meilen von Zons“ (die nächtens gelaufen werden) bis zu den „50 Kilometern von Hitdorf“.

Die Klassiker finden seit 30 Jahren statt
Viele dieser Veranstaltungen blicken auf eine stattliche Tradition zurück, etwa der Volkslauf in Much, der in diesem Jahr schon zum 27. Mal stattfindet, der 28. Volkslauf um den Flugplatz Hangelar oder der 34. Sengbach-Talsperrenlauf in Leichlingen. Diese „Klassiker“ geben einen Hinweis, wann es hierzulande mit der Volksbewegung Laufen so richtig losging.

Zahl der Marathons hat sich mehr als verdoppelt
Den Startschuss gab die „Trimm dich“-Kampagne, mit der in den 70er Jahren der Deutsche Sportbund den Bundsbürgern Beine machen wollte. Ihren nachhaltigen Erfolg hat sich damals vermutlich niemand vorstellen können: Inzwischen joggt, läuft oder walkt nach realistischen Schätzungen jeder vierte Deutsche mehr oder weniger regelmäßig, die Zahl der Marathon- veranstaltungen hat sich binnen zehn Jahren mehr als verdoppelt, und bei manchen Stellenbewerbungen gehört die Angabe der Zeit beim letzten Volkslauf als Fitness-Nachweis fast schon zum guten Ton.

Besondere Lauf-Atmosphäre in der Region
Am Top-Laufevent der Region, dem Köln-Marathon am 4. Oktober, werden wieder rund 20.000 Läufer, Handbiker, Skater und Walker teilnehmen. Und gleichzeitig werden Hunderttausende an der Strecke für Stimmung sorgen. Es ist nicht zuletzt diese besondere Atmosphäre, die Läufe in der Region Köln/Bonn so attraktiv macht – ein bisschen wie Rosenmontag.