Drucken

Der FC-Online-Fanshop ist top

In der Bundesliga steht der 1. FC Köln derzeit (Stand: 20. Spieltag) im Mittelfeld, etwa auf halber Strecke zwischen Abstiegszone und den Plätzen, mit denen man sich für den Europapokal qualifiziert. Was von realistischen Geißbock-Fans durchaus als Erfolg verbucht wird. Doch in einer anderen Tabelle steht der FC, seit Jahren Sponsoringpartner von NetCologne, weitaus besser da.

„Durchdacht und modern“
Der FC-Online-Fanshop belegt Platz 1 in einem Ranking, das kürzlich von dem auf E-Commerce spezialisierten Blog etailment.com erstellt wurde. Die Experten von etailment nahmen dafür die Internet-Shops aller aktuellen deutschen Fußball-Erstligisten unter die Lupe und bewerteten ihren Service, ihre Ausstattung und Kundenfreundlichkeit. Und befanden danach, dass der FC-Shop am „durchdachtesten und modernsten“ sei.

Gute Navigation und Anbindung an Social Media
Die Navigation zu den Highlights und Dauerbrennern im Sortiment sei gut gelöst, positiv seien darüber hinaus die deutliche Darstellung der verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten und die direkte Anbindung an Facebook, Twitter und Google+. Dank dieser tadellosen Bewertung schaffte der FC-Fanshop etwas, das den Spielern mit dem Geißbock auf der Brust schon seit Ewigkeiten nicht mehr vergönnt war: die Tabellenführung.

Auf den Plätzen: Bayern, Leverkusen und Bremen
Auf den „Champions’ League“-Plätzen 2 bis 4 landeten die Online-Fanhops von Bayern München, Bayer Leverkusen und Werder Bremen. Weit abgeschlagen blieben hingegen der amtierende Meister Borussia Dortmund (12.) und Schalke 04 (13.). Und Kölns Erzrivale Borussia Mönchengladbach schaffte es mit seinem Fanshop gar nur auf Platz 15. Gut möglich, dass angesichts dieser Platzierungen manchem Kölner Fan die Augen ein wenig feucht geworden sind.