Drucken

Das WWW stellt sich vor: Kölner
Internetwoche

Die Kölner Internetwoche bietet auch dieses Jahr vom 19. bis 24. Oktober die Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen des Internets zu informieren und mehr über die Zukunft der Digitalisierung zu erfahren. Auf dem Programm stehen 60 Veranstaltungen mit über 150 Experten vor Ort – auch ein Stand der dotkoeln ist vor Ort.

Veranstaltungen für alle Besuchergruppen
Die einzige Konstante des Internets ist, dass es sich ständig verändert. Auf der Kölner Internetwoche thematisieren der Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. (eco) und die Stadt Köln, in welche Richtungen sich World Wide Web und Digitalisierung entwickeln. Während der stadtweiten Aktionswoche bieten die Teilnehmer der Internetwoche zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Digitalisierung und Internet. Fachleute können dabei genauso vom Programm profitieren wie Laien und andere Interessierte. So erfahren beispielsweise Rentner, wie sie skypen und im Internet einkaufen können. Führungskräfte haben Gelegenheit, in die Tiefen von Technik, Suchmaschinenoptimierung und anderen aktuellen Themen einzutauchen.

NetCologne Schulsupport unterstützt Themenschwerpunkt „Digital Education“

Für jeden Veranstaltungstag gibt es einen eigenen Themenschwerpunkt: So wird es am Samstag, den 24. Oktober vor allem um das Thema „Digital Education“ gehen. Hierfür ist der Schulsupport von NetCologne vor Ort und informiert am Joseph Dumont Berufskolleg über das Glasfaserprojekt mit Schulen. Mehr dazu erfahren Sie auch in unserer aktuellen NetKompakt-Ausgabe. Hier geht es zum Artikel.

Stand der dotkoeln ist dabei15580025411_6fb4aff997_h

Auch ein Stand der dotkoeln ist auf der Internetwoche vertreten und informiert über die Kölschen Domainendungen .koeln und .cologne. Übrigens gehört die Internetwoche zu den ersten Homepages, die schon eine .koeln Endung hat und diese auch als Haupt-Domain nutzt: http://www.internetwoche.koeln.

Der Eintritt zu den meisten Veranstaltungen ist kostenlos. Vielfach ist aber eine Anmeldung erforderlich.

Hier geht es zum Programm der Internetwoche Köln.

 

 

Fotos: eco e. V.